Reitpädagogik / Pferde- und Tiergestützte Aktivitäten für Kinder 



  • Aktuell Sommerpause

    Informieren sie sich weiterhin hier auf unserer HP oder auf FB
  • Stand per 21.07.2020

Pony/Pferd erleben, pflegen und reiten

Tiere und Natur erleben

Was ist Reitpädagogik?

- Spielerische Begegnung mit dem Pferd in dessen natürlicher Umgebung
- Breites Spektrum an Erlebnismöglichkeiten "um das Pferd", "mit dem Pferd" und     "auf dem Pferd" sowie "Bauernhoftiere und Natur erleben".
- Erfahrungen mit dem Pferd sammeln um die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen zu entwickeln
- unterstützt eine positive Entwicklung der kindlichen Motorik und Wahrnehmung in den Bereichen Grob-und Feinmotorik, Koordination, ...
- kein therapeutischer Anspruch, keine "klassische" Reitstunde,
die Kinder sollen "Spass haben"
- Die Kinder erlernen die ersten Grundlagen im Umgang mit dem Pferd:
Pferd aus dem Stall holen, Aufhalftern, Putzen, Hufpflege, Führen, Gurten, Satteln Zäumen, usw. Spielerisch lernen sie die Anatomie und Verhaltensweise des Pferdes kennen.
-Mit Gymkhana-ähnlichen Spielen sammeln die Kinder erste Reiterfahrungen.

Was ist Legasthenie- und Dyskalkulie-Training?

- Kinder mit Lese- und Schreibschwächen bzw. Schwächen beim Rechnen können mit gezielten Übungen unterstützt werden, damit sich das Lesen, Schreiben oder Rechnen verbessert. Erstaunlicherweise geht das mit spielerischen und motorischen Übungen.
Den Kindern machts Spass und sie merken gar nicht, dass sie "üben und lernen".

Für Wen?

- Kinder ab ca. 3-5 Jährig für Lektionen à 60min
 (Mithilfe eines Elternteils erforderlich)

- Kinder 6-11 Jährig für Lektionen à 60min

- Kinder 12-16 für Lektionen à 60min
- Erwachsene auf Anfrage

Intensiv-Nachmittage:

Gelegentlich werden Intensiv-Nachmittage in Gruppen durchgeführt
Termin nach Ansage, 13.30-16.00Uhr

Lektionen à 60min:

Termin nach Absprache


Detaillierte Infos sowie ein Anmeldeformular finden sie im unten angehängten PDF

oder rufen sie mich doch einfach an unter TEL: 079 789 91 03